Mittwoch, 26. August 2009

BrombeerGelee

Junior war fleißig...


Er wollte heute nachmittag, wie täglich, in den Wald und

fragte, ob er mir ein paar Brombeeren am Hagen pflücken sollte.

Klar...! :-)

Und drücke ihm sogleich den großen Candy von TW in die Hand.

Sehr praktisch zum Brombeeren pflücken, mit dem Henkel an der Seite.


Die Schüssel schien ihm doch ein wenig groß für die paar Brombeeren am Hagen.


...dann mußt du eben noch am Waldrand suchen... grins... die Schüssel muss ja wohl voll werden... war meine Antwort scherzhaft, da ich seine Geduld beim Beeren sammeln nur zu gut kenne. ;-)


Er zockelte ab und kam vorhin wieder, die Schüssel randvoll gefüllt mit den schwarzen, aromatischen Früchten.


Welche Freude für mein Hausfrauenherz.


Am Sonntag haben Töchterchen und ich an unserem Angelteich schon die gleiche Menge gepflückt und eingefroren. Es war wunderschön... Sonnenschein... Junior und mein Mann haben geangelt... und wir sind durch die Brombeeren...

Ich wollte die Brombeeren mit roten Johannisbeeren mischen und Gelee kochen.


Jetzt haben wir allerdings genug für köstlichen Brombeergelee pur.

Schaun wir mal, wieviel Saft nach dem Kochen übrig ist.

Gut, daß ich heute Gelierzucker gekauft habe... ;-)

Die Schale, ein absolutes Lieblingsstück von mir, ist von IB Laursen.



Kommentare:

  1. ...oh wie lecker! Kann Dein Sohn mir auch welche pflücken? ;o)
    LG Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Liebelei...habe Dich gefunden:-)9...oder besser Du mich*lach*...war echt schön gestern.....sooo lustig,offen,♥-lich...einfach völlig entspannend....hoffe,Du bist gut nach Haus gekommen???:-))
    Ganz liiiiebe Grüüüßeee
    die Biggi

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails